Merkliste

Kurzurlaub im Harz: Wandern und Rad fahren im höchsten Gebirge Norddeutschlands

Der Harz zählt zu den beliebtesten Reiseregionen in Deutschland und bietet ganzjährig attraktive Anregungen für einen Aufenthalt. Vom Brocken als höchster Berg in Norddeutschland über die Schmalspurbahn bis zu weiten Naturlandschaften kommen Wanderer, Radfahrer und Skisportler auf ihre Kosten. Schon ein Kurzurlaub im Harz wird zum erholsamen und vielseitigen Erlebnis, das zu einer kleinen Rundreise durch die einzigartige Naturregion zwischen Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen einlädt.

Sortieren nach

Der Nationalpark Harz als einzigartige Naturlandschaft

Der Brocken ist zentraler Anlaufpunkt für Reisende, die zum ersten Mal den Harz erkunden. Als höchste Erhebung auf 1.141 Metern liegt die Gebirgsspitze knapp oberhalb der Baumgrenze deutscher Mittelgebirge und sichert einen Panorama-Blick über den gesamten Naturpark Harz zu. Hierbei blicken Sie auf dichte Wälder, geheimnisvolle Hochmoore und Talsperren, die mit ihren Rundwanderwegen täglich zu Naturausflügen einladen.

Schroffe Felsformationen prägen das Mittelgebirge in allen Regionen, verschiedene Höhlen und Tropfsteinhöhlen lassen sich bei einem Kurzurlaub im Harz in wenigen Stunden erkunden. Die Felsen sind ebenso beliebte Fotomotive wie die wilden Täler im Norden des Harzes, während der Südharz stärker von radwanderbaren Hügeln geprägt wird. Die unterschiedlichen Klimazonen des Mittelgebirges sichern Abwechslung auf engstem Raum zu, wodurch Reisende von ihrem Hotel aus täglich verschiedene Facetten des Harzes erleben können.

Kurzurlaub Harz - Panorama vom Brocken
Kurzurlaub Harz - Ausblick vom Brocken

Ausgebaute Wander- und Radwege hautnah erleben

Während über die Wintermonate hinweg rasante Abfahrten rund um das Skigebiet Brocken warten, ist der Harz von Frühling bis Herbst ein Paradies für Radfahrer und Wanderfreunde. Über die letzten 20 Jahre wurde der Tourismus der Region gezielt auf diese Zielgruppen ausgerichtet, was zu einem übersichtlichen und gut beschilderten Netzwerk an Rad- und Wanderwege geführt hat. Die jeweiligen Strecken lassen sich bequem online planen, alternativ steht umfangreiches Wandermaterial in fast jedem Hotel oder Ferienpark für Naturfreunde bereit.

Auch wenn der Harz als Mittelgebirge über viele anspruchsvolle Anhöhen und Gebirgszüge verfügt, stehen genügend Wanderwege für jede Generation bereit. In den Ausläufern des Harz erwarten Sie viele Kilometer Streckenlänge mit wenig Anstieg, die Lust aufs Bewegung in Ihrem Kurzurlaub im Harz wecken. Beliebte Anlaufpunkte zwischen artenreichen Wäldern und anspruchsvollen Bergpässen für Wanderer und Radfahrer sind:

Okertal nahe des gleichnamigen Stadtteils von Goslar
Teufelsmauer zwischen Blankenburg und Ballenstedt
Oberharzer Wasserregal
Region rund um den Bocksberg
Bodetal

Der Bocksberg ist der wohl mystischste Ort der Region Harz und alljährlich zur Walpurgisnacht zum Start in den Mai der beliebteste Anlaufpunkt im Nationalpark. Auf dem Hexentanzplatz versammeln sich Tausende Touristen, die sich mit dem traditionsreichen Hexentum der Region verbunden fühlen. Auch jenseits der Walpurgisnacht zeigt sich der Herbst je nach Klima und Jahreszeit neblig, mystisch und geheimnisvoll. Für Fotofreunde und Wanderer lohnen somit auch Touren in den frühen Morgenstunden, vor allem im Frühling und Spätherbst.

Unterwegs mit der legendären Harzer Schmalspurbahn

Eine echte Legende des Harzes ist die Schmalspurbahn, die den Brocken und die größeren Orte Quedlinburg, Wernigerode und Nordhausen miteinander verbindet. Eisenbahnfreunde sollten sich eine Fahrt bei Ihrem Kurzurlaub im Harz nicht entgehen lassen, auch als Fotomotiv ist die Gleisführung beliebt. Für Touristen empfiehlt es sich, bei einer Rundreise durch den Harz dennoch auf den eigenen PKW zurückzugreifen. Jenseits der Schmalspurbahn fahren nur wenige Busse durch die Region, hier bleiben Sie mit dem eigenen Fahrzeug deutlich mobiler.

Kurzurlaub im Harz für Wellness und Erholung nutzen

Trotz aller touristischer Errungenschaften der letzten Jahrzehnte hat sich der Nationalpark Harz seinen erholsamen und teilweise idyllischen Charme erhalten können. Für eine große Portion Wellness während Ihres Urlaubes ist das Ansteuern einer der vielen Kurorte der Region empfehlenswert. Zu den wichtigen Anlaufpunkten, die seit vielen Jahrzehnten also Sole-Heilbad geschätzt werden, gehören:

Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode

Hervorzuheben ist außerdem die Bodethal-Therme mit ihrer nahen Salzgrotte. Die salzige Luft der Grotte ist für die Linderung vieler Atemwegsbeschwerden bekannt und hilft Ihnen, auf Ihrem Kurzurlaub im Harz richtig durchzuatmen. Der Besuch eines Sole-Heilbades ist eine zusätzliche Wohltat für Ihre Haut. An den genannten Kurorten erwarten Sie viele Hotels und Gastgeber, um bereits für wenige Tage und Nächte vom Alltag abzuschalten und bereits im Bad des Hotels vom gesunden Wasser der Region zu profitieren.

Kurzurlaub Harz - Straße mit Fachwerkhäusern

Großer Reichtum an Sehenswürdigkeiten

Der Harz steckt voller touristischer Highlights, die Natur- und Kulturfreunde gleichermaßen anziehen. Zu den wichtigsten Anlaufpunkten, die Sie bei Ihrem ersten Kurzurlaub im Harz nicht versäumen sollten, gehören:

Denkmal Kyffhäuser mit Aussichtsterrasse
Kaiserpfalz mit der Kaiserstadt Goslar als UNESCO-Weltkulturerbe
Iberger Tropfsteinhöhle
Burg Falkenstein aus dem 12. Jahrhundert
Rummelsburger Minen

Generell ist der Bergbau tief mit der Region Harz verwurzelt und über Epochen hinweg der wichtigste Wirtschaftsfaktor rund um das Mittelgebirge gewesen. Mit einem besonderen Interesse an der Bergbautradition des Harzes lohnt sich ein Besuch im Niedersächsischen Bergbaumuseum Lauenthal, hautnah lassen sich die Arbeiten der Bergbauära im Schaubergwerk Büchenberg erleben. Auch das Oberharzer Bergwerksmuseum und einige gut erhaltene Gruben sind für Reisende mit Interesse an der Harzer Montanindustrie spannende Anlaufpunkte.

Kurzurlaub in den Bergen im Harz

Schlendern durch Quedlinburg und Wernigerode

Goslar ist mit über 50.000 Einwohnern die größte Stadt der Region und als ehemalige Kaiserstadt ein kulturell einzigartiger Anlaufpunkt. Hier lässt sich genauso wie in den Kleinstädten Blankenburg und Quedlinburg gut erhaltenes und traditionelles Fachwerk entdecken, dass die jeweiligen Altstädte prägt. Ein besonders idyllisches Flair erwartet Sie in Bad Harzburg, dem traditionellen "Tor zum Nationalpark Harz". Gleiches gilt für Stolberg in der Gemeinde Südharz als "historische Europa-Stadt" mit dem über dem Stadtgebiet thronenden Schloss.

Bei Interesse am Bergbau und einem winterlichen Ski-Vergnügen ist Sankt Andreasberg als höchstgelegene Stadt im Harz der richtige Anlaufpunkt. Auch Osterode, Harzberg, Thale und Altenau sind Tagesausflüge wert und verbinden ein einzigartiges und traditionsreiches Stadtbild mit modernen Errungenschaften wie Restaurants, Cafés und Hotels für Ihren Kurzurlaub im Harz

Das richtige Hotel für Ihren Kurzurlaub im Harz finden

Seit der deutschen Wiedervereinigung ist die Anzahl an Hotels und Gastgebern der Region gestiegen und bietet attraktive Unterkünfte für alle Vorstellungen in Komfort und Preis. Verschiedene Angebote zielen explizit auf einen Kurzurlaub im Harz ab, beispielsweise um Gäste für ein Wochenende zu verwöhnen und die Highlights im Nationalpark Harz erleben zu lassen. Vom eigenen Wellness-Bereich über ein vielfältiges Buffet zum Frühstück oder Abendessen bis zu sportlichen Extras halten viele Hotels einzigartige Extras für Ihre Gäste bereit.

Für einen gelungenen Kurzurlaub im Harz lohnt es, im Vorfeld verschiedene Angebote zu prüfen und auf die eigenen Reisevorlieben abzustimmen. Neben den Hotels und Ferienunterkünften, die Sie auf unserer Seite finden, lohnt der gezielte Blick auf Bewertungen anderer Reisender. Mit einer Weiterempfehlung und der Gegenüberstellung von Vor- und Nachteilen eines Hotels gewinnen Sie schnell eine Sicherheit, wohin genau Ihr nächster Kurzurlaub in den Harz gehen soll. Schon für zwei oder drei Tage lohnt es, ein Zimmer in der vielseitigen Region zu beziehen und eine echte Auszeit zwischen Wanderwegen, Höhlen und traditionsreichen Kleinstädten zu genießen.

Weitere Kurzreisen in die Natur

Sortieren nach