Merkliste

Lichterfest - Nicht nur für Lichtkunstbegeisterte ein spektakuläres Event!

© Frank Wagner/shutterstock.com

Lichterfeste sind Veranstaltungen, die bereits vor Hunderten von Jahren gefeiert wurden. Denn Licht hat seit jeher eine wichtige Bedeutung für die Menschen, insbesondere in der kalten, dunklen Jahreszeit. Jule, die Wintersonnenwende, ist wohl eines der ältesten und bekanntesten Feste, in dem Licht eine zentrale Rolle spielt. Bei diesem Fest wird die längste Nacht des Jahres gefeiert, da auf diese hin die Tage wieder länger werden.

Rhein in Flammen in Bonn

Sortieren nach

Das Lichterfest "Luminale" in Frankfurt

Sortieren nach
Angebot merken

Luminale Frankfurt

Reise-Highlights:

  • 2-Tage-Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel in Frankfurt
  • 1 Abendessen am Anreisetag im Hotel
  • Freie Nutzung des Schwimmbades

Bei der Luminale in Frankfurt handelt es sich um ein "Festival der Lichtkultur", das bereits seit dem Jahr 2000 alle zwei Jahre abgehalten wird. Diese Veranstaltung findet immer im Winter statt, zuletzt im Jahr 2018. Damals lockte sie fast eine viertel Million Besucher an. Darunter auch viele Kinder, die von den einzigartigen Lichtinstallationen und dem unterhaltsamen Programm zum Staunen gebracht wurden. Seit dem letzten Event heißt die Luminale übrigens auch "Biennale für Lichtkunst und Stadtgestaltung". Kein Wunder, denn im Rahmen des Festivals wurden an vielen öffentlichen und privaten Bauwerken sowie an wichtigen Plätzen Frankfurts Lichtinstallationen und Lichtkunstwerke gezeigt. Sogar auf der Frankfurter Skyline gab es einzigartige Lichtgestaltungen zu sehen. Beleuchtet wurde zum Beispiel der Wolkenkratzer Tower 185 als weltgrößter "Hau den Lukas" im Jahr 2012 sowie die Frankfurter Börse.

Parallel dazu gibt es für Besucher und Fans der Lichtkunst die internationale Fachmesse für Licht- und Beleuchtungstechnik "Light+Building" zu sehen. Veranstalter der Luminale ist die Messe Frankfurt. Neben der Messehauptstadt nehmen zunehmend immer mehr Städte und Regionen an der Luminale teil wie das Mittelrheintal, Aschaffenburg, Wiesbaden und Mainz. Das nächste Luminale-Fest findet unter dem Themenschwerpunkt "Digital Romantic" vom 12. bis 15. März 2020 in Frankfurt und Offenbach statt.

Lichterfest "China Lights" im Kölner Zoo

Sortieren nach

Es dauert nicht mehr lange bis Sie das Festival "China Lights" im Kölner Zoo live erleben können, das diesjährig vom 7. Dezember bis 19. Januar 2020 stattfindet. Bei diesem stimmungsvollen Lichtfestival dreht sich alles um illuminierte Tierfiguren und Fantasiewesen, die im kunterbunten Lichterglanz erstrahlen. Für dieses Fest werden aus Stahldraht und Nylon kunstvoll Giraffen, Nilpferde, Krokodile, chinesische Drachen und viele andere Figuren in fulminanter Größe und mit viel Handwerkskunst geformt und in allen Farben beleuchtet.

Beim kommenden Festival werden mehr als hundert Lichtinstallationen erwartet, die Sie entlang des Zoo-Rundwegs bestaunen können. Darunter ein 22 Meter langer Hai, durch dessen Maul Sie spazieren können sowie eine hell erleuchtete Spielzeug-Lok, ebenfalls in beeindruckender Größe. Neben den kunstvoll gestalteten Lichterfiguren dürfen Sie sich bei der kommenden Veranstaltung auch über ein unterhaltsames Show-Programm für Kinder und Erwachsene freuen. Das Rahmen-Programm besteht aus chinesischen Musikern und Artisten, die Sie auf der Bühne am Zoorestaurant antreffen werden. Chinesische Kunsthandwerker geben ebenfalls ihr Können zum Besten geben.

Entstehung der Lichterfest-Kultur

Lichterfeste sind in vielen religiösen Traditionen verankert. Während im Judentum das Lichterfest Chanukka gefeiert wird, wird an Weihnachten beispielsweise die Geburt Jesu Christi zelebriert, der sich selbst als "Licht der Welt" bezeichnet hat. Kerzen am Christbaum und hübsche Beleuchtungen an Weihnachtsmärkten sind bei diesem wichtigen Fest im Jahr einfach nicht wegzudenken. Sogar Menschen, die keiner Religion angehören, zünden im Winter gerne Kerzen an, um die Stille und Besinnlichkeit zu genießen. Generell spielt spezielle Beleuchtung bei Veranstaltungen im öffentlichen Raum immer häufiger eine Rolle. Dies ist auch beim Festival "Rhein in Flammen" der Fall. Entzündete Laternen und große Feuerwerke an verschiedenen Orten entlang des Rheins sorgen alljährlich im Sommer für eine ganz besondere Atmosphäre.

Darüber hinaus gibt es die sogenannten "Luminalen" oder "Festivals of Lights", Lichterkunst-Festivals, bei denen Bauwerke mittels Illuminationen, also Lichtinstallationen, hell erleuchtet und gestaltet werden. Solche in bunten Farben erleuchteten Bauwerke verwandeln jeden tristen Winter in eine fantasievolle Landschaft, die Erwachsene und Kinder zum Träumen einlädt. Spannend sind Festivals of Lights vor allem, da die eingesetzten Lichter beweglich sind. So werden Licht-Filme geschaffen, wodurch den angestrahlten Gebäuden ein völlig neuer Charakter verliehen wird. Kein Wunder, dass solche kunstvollen Lichterfeste immer populärer werden.

In Deutschland stechen besonders zwei beeindruckende Veranstaltungen heraus, die in der Vergangenheit große Erfolge erzielten und zahlreiche Besucher anlockten - die Luminale in Frankfurt und das Lichterfest "China Lights" im Kölner Zoo. Vielleicht waren Sie auch schon mit dabei. Wenn nicht, wird es höchste Zeit!

Lichterfest - Rhein in Flammen mit beleuchteten Schiffen
© MeisterS/shutterstock.com

Warum werden Lichterfeste gefeiert?

Warum Lichterfest-Veranstaltungen so einen Anklang finden, ist leicht erklärt. Die bunten Lichter wecken ein Gefühl von Geborgenheit in uns. Sie vermitteln uns Wärme und verschaffen viel Platz zum Träumen und im Moment verweilen. Solche erleuchtenden Momente machen hoffnungsvoll. Aus diesem Grund sollten Sie sich die kommenden Lichterfeste und Veranstaltungen mit Lichtinstallationen auf keinen Fall entgehen lassen!