Merkliste

Musicalreisen in Deutschland - exklusive Musicalreise mit Hotelunterkunft

Der Besuch von Musicals gehört zu den Erlebnissen im Leben, die besonders lange im Gedächtnis bleiben. Dies gilt vor allem dann, wenn man sich für ein solches Ereignis wirklich Zeit genommen hat. Eine hektische Anfahrt und Suche nach einem Parkplatz nimmt viel vom Genuss, den ein solcher Abend bieten kann. Deshalb erfreuen sich Musicalreisen einer besonderen Beliebtheit.

Sortieren nach

Bei Muscialreisen geht es nicht nur um die Aufführung an sich. Denn gleichzeitig lassen sich interessante Städte neu kennen lernen oder auch wiederentdecken. Im Rahmen von Musicalreisen werden daher häufig kostenlose Führungen durch die jeweilige Stadt mit angeboten. Genauso schön kann es sein, die Aufführung bei einem guten Glas Wein in einer Bar Revue passieren zu lassen oder die Vorfreude bei einem Abendmenü im Restaurant zu steigern. Auch hierzu gibt es passende Angebote im Rahmen der Musicalreisen. Gleiches gilt für eher sportlich orientierte Kurzurlauber. Musicalreisen lassen sich auch mit einem im Paket mit enthaltenen Besuch im Schwimmbad kombinieren. In jedem Fall immer enthalten ist mindestens eine Übernachtung im Hotel mit Frühstück. Doch welche Musicalreisen stehen eigentlich zur Auswahl?

Mittelalter Musicals in Fulda

Der Bischofssitz Fulda ist nicht nur wegen des Doms St. Salvator eine Reise wert. Auch das Stadtschloss, die Fasanerie in Eichenzell sowie Gebäude in der Innenstadt wie das im Fachwerkstil gehaltene Alte Rathaus machen Fulda zu einem besonders lohnenden Ziel. Wen es eher in die Natur zieht, findet rings um die Stadt viele Gelegenheiten für Spaziergänge oder auch ausgedehnte Wanderungen durch die Rhön.

Das Stadtschloss ist im Rahmen der Musicalreise nicht zuletzt deshalb ein wichtiger Ort, weil sich dort das Schlosstheater befindet. In diesem werden derzeit zwei Musicals gespielt, die beide auf berühmten Romanen basieren und deren Handlungen in verschiedenen Phasen des Mittelalters spielen. "Die Päpstin" ist eine Adaption des gleichnamigen Romans von Donna Woolfolk Cross durch den deutschen Komponisten Dennis Martin. Weiterhin wird im Schlosstheater auch das Muscial "Der Medicus" nach dem gleichnamigen Roman von Noah Gordon aufgeführt.

In der Sommersaison gibt es in Fulda ein weiteres Highlight in Sachen Musicals, das zudem einen hohen Bezug zum Ort aufweist. In "Bonifatius" geht es um die Lebensgeschichte des englischen Missionars, dessen Gebeine im von ihm gegründeten Kloster Fulda ruhen. Dieses wird auf einer Freilichtbühne auf dem Domplatz aufgeführt, wo es zum 1.250 Todestag von Bonifatius am 3. Juni 2004 auch seine Uraufführung hatte.

Musicalreisen - Die Päpstin
©Tourismus und Kongressmanagement Fulda

Musicalreisen nach Hannover

Die Landeshauptstadt von Niedersachsen hat eine Vielzahl von Facetten, die sie zu einem beliebten Reiseziel machen. Ein Bummel durch die Altstadt führt an vielen imposanten Gebäuden wie dem Alten Rathaus, dem Leibniz Haus und dem Stammhaus der Firma Bahlsen vorbei. Bei schönem Wetter sind Spaziergänge durch die Herrenhäuser Gärten oder durch den Zoo eine schöne Einstimmung auf den musikalisch geprägten Abend. Dieser passt zu Hannover in besonderer Weise da die Stadt als eine von weltweit nur sechzehn Städten seit 2014 den Titel einer UNESCO City of Music trägt.

Das Musical "Wahnsinn!" basiert auf den größten Hits von Wolfgang Petry. Im Stück geht es um den Beginn der Liebe, ihr Ende und wie Menschen am Ende doch wieder zueinander finden. Was könnte als Soundtrack zu einer solchen Geschichte besser passen als die Musik von Wolfgang Petry? Weil Geschichten dieser Art eine universelle Gültigkeit besitzen, werden Musicalreisen für "Wahrnsinn!" nicht nur nach Hannover sondern auch in die Hansestadt Bremen angeboten.

© Thomas Brill
© Thomas Brill

Chicago in Magdeburg

Musicalreisen beziehen ihre Faszination zuweilen aus Kontrasten. Dieser könnte kaum größer sein als zwischen der altehrwürdigen Stadt Magdeburg und Chicago. "The windy city" liegt am riesigen Lake Michigan, Magdeburg dagegen an der beschaulichen Elbe. Wer an Chicago denkt, dem fallen organisiertes Verbrechen und blutige Schlachhöfe ein. Bei Magdeburg kommt dagegen meist zuerst der mittelalterliche Dom in den Sinn.

Gerade diese Gegensätze machen Musicalreisen in die Hauptstadt von Sachsen Anhalt zu einem Erlebnis der besonderen Art. Im Stück erlebt die Zeit der Prohibition in den Zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts ihre Auferstehung. John Kanders Meisterwerk feiert seit 1975 weltweit Erfolge und gewann über die Jahrzehnte eine Vielzahl von Preisen und Auszeichnungen.

Musicalreisen ins Ruhrgebiet

Der Strukturwandel der letzten Jahrzehnte im Ruhrgebiet hat nicht zuletzt eine Vielzahl kultureller Blüten getragen. Dies gilt auch für die Stadt Essen, die als heimliche Hauptstadt der Region gilt. In der Zeche Zollverein sowie im Ruhr Museum lässt sich die Geschichte des Ruhrgebiets nacherleben. Neben solchen Hauptattraktionen besticht Essen aber vor allem durch eine Vielzahl besonderer kleiner Winkel wie die Altstädte der Stadtteile Kettwig und Werden oder die Alte Synagoge, Schloss Borbeck und die Isenburg.

Bem Muscial "Pretty Woman" handelt es sich um ein besonders junges Werk, das im Frühjahr 2018 seine Uraufführung erlebte. In ihm wird die Geschichte des gleichnamigen Films aus dem Jahr 1990 in musikalischer Form auf die Bühne gebracht. Komponiert wurde das Musical von niemand geringerem als Bryan Adams in Zusammenarbeit mit dem ebenfalls aus Kanada stammenden Songwriter Jim Vallance. 

Abba in Köln erleben

Gründe, in die Domstadt Köln zu reisen, gibt es mehr, als dieser Artikel aufnehmen kann. Als eine der ältesten deutschen Städte überhaupt blickt Köln auf eine jahrtausendealte Geschichte zurück. Nicht weniger spannend ist die Gegenwart der rheinischen Millionenmetropole mit ihrer besonderen Lebensart. Was gibt es Schöneres, als sich bei einem frisch gezapften Glas Kölsch auf einem Abend mit Liedern von Abba einzustimmen?

In zwanzig Jahren hat das Musical "Mamma Mia" seit seiner Uraufführung Millionen von Zuschauern begeistert. Allerdings war von einem Bühnenstück nichts anderes zu erwarten, wenn es Hits wie "Dancing Queen", "Super Trooper" oder auch "The winner takes it all" zu einer abwechslungsreichen Geschichte rund um die Frage "Wer ist der Vater?" vereint.

Musicalreisen - Ein schönes Geschenk

Musicalreisen sind nicht nur eine schöne Möglichkeit, für sich selbst ein besonderes Wochenende zu gestalten, sondern auch ein ganz spezielles Geschenk für andere. Die Zunahme an Produktionen und die stetig hohen Besucherzahlen zeigen, wie ungebrochen stark das Interesse an Musicals ist. Gerade weil Musik sich noch mehr genießen lässt, wenn man in der richtigen Stimmung für die Aufführung ist, finden auch und gerade Musicalreisen immer mehr Freunde. Denn ein solches Stück wird tatsächlich ein umso schöneres Erlebnis, wenn man sich ausreichend Zeit dafür nimmt.

Weitere Eventreisen im Überblick