Merkliste

Die schönsten Schlösser in Deutschland

©LazarenkoD/shutterstock.com

Sortieren nach

Die schönsten Schlösser in Deutschland: imposante Hüter des kulturellen Erbes

Die zahlreichen historischen Schlösser in Deutschland zählen aufgrund ihrer märchenhaften Optik zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten des Landes. Sie hüten imposant das kulturelle Erbe Deutschlands sorgen und mit ihren prunkvollen und weitläufigen Gartenanlagen für eine Reise in die Vergangenheit. Wer schon immer einen romantischen Tag als Burgfräulein oder Schlossherr verbringen wollte, oder Kultur und Geschichte liebt, sollte sich die Gelegenheit diese historischen Bauwerke zu erkunden, nicht entgehen lassen. Da die Auswahl an bezaubernden Schlössern in Deutschland groß ist, möchten wir Ihnen die für uns schönsten Schlösser des Landes kurz vorstellen.

Die 13 schönsten Schlösser in Deutschland

1.Schloss Neuschwanstein in Bayern

Im Schloss Neuschwanstein können Sie sich wahrlich wie im Märchen fühlen. Das spektakuläre Schloss wurde ab 1869 im Auftrag von Bayerns König Ludwig II. erbaut und wirkt wie aus einem Märchenbuch. Und das zu Recht, denn seine romantische Form hat sogar das Cinderella Castle von Disney inspiriert. Natürlich ist dieses atemberaubende Bauwerk nicht nur von außen ein Highlight, im Inneren können Sie unter anderem den Thronsaal und die Wohnung des Regenten besichtigen.

Das Schloss kann nur im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Für Erwachsene werden 13,- EUR fällig, Kinder unter 18 Jahren können Neuschwanstein kostenfrei besuchen. Zudem bietet das Schloss ermäßigte Eintrittskarten ab 12,- EUR sowie Gruppentarife an.

Schlösser Deutschland - Blick auf Neuschwanstein
©canadastock/Shutterstock.com

2.Schloss Hohenschwangau in Bayern

Gleich gegenüber von Neuschwanstein liegt das Schloss Hohenschwangau. Bereits im 12. Jahrhundert wurde es als BurgSchwanstein erwähnt. In seiner heutigen Form wurde es jedoch erst im Jahr 1832 von Kronprinz Maximilian von Bayern wieder aufgebaut. König Ludwig, der unter anderem für den Bau von Schloss Neuschwanstein verantwortlich war, verbrachte hier seine Jugend.

Auch Hohenschwangau ist nur mit Führung zugänglich. Erwachsene bezahlen 13,- EUR, der Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist frei. Außerdem sind ermäßigte Tickets für Gruppen, Senioren, Studenten und Schwerbehinderte für 12,- EUR pro Person verfügbar. Darüber hinaus bieten Neuschwanstein und Hohenschwangau Kombinationstickets für 25,- EUR. Diese sind ideal für all jene, die beide Schlösser am selben Tag besuchen möchten.

Schlösser in Deutschland - Blick auf das Schloss Hohenschwangau aus der Ferne
© vichie81/Shutterstock.com

3.Burg Hohenzollern in Baden-Württemberg

Am Rand der Schwäbischen Alb, hoch auf einem Berg, thront die geschichtsträchtige Festung Hohenzollern. Sie wurde bereits im Jahr 1061 das erste Mal erwähnt und ist die Stammburg des ehemaligen preußischen Königs- und deutschen Kaiserhauses der Hohenzollern. Im 19. Jahrhundert wurde die heutige Burganlage wiederhergestellt. Zu sehen gibt es neben der Festung an sich unter anderem eine Kunstsammlung. In der Weihnachtszeit bietet die Burg zudem einen der schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland.

Die Innenräume der Burganlage sind nur mittels Führung erkundbar. Der Eintritt für die Festung inklusive Innenräume beläuft sich für Erwachsene auf 12,- EUR, Rentner, Schüler und Studierende ab 18 Jahren bezahlen 10,- EUR und für Kinder zwischen 6 und 17 Jahren werden 6,- EUR fällig. Geburtstagskinder bekommen eine Freikarte inklusive Führung geschenkt. Außerdem bietet die Burganlage Hohenzollern Vergünstigungen für Familien, Schulklassen und Reisegruppen ab 20 Personen.

Schlösser in Deutschland - Blick auf die Burg Hohenzollern aus der Ferne
© canadastock/Shutterstock.com

4.Reichsburg Cochem in Rheinland-Pfalz

Die beeindruckende Reichsburg Cochem erhebt sich mehr als 100 Meter über der Mosel und ist von weitem sichtbar. Aufgrund ihrer Lage auf dem Gipfel zählt sie zu den sogenannten Höhenburgen. Sie wurde wahrscheinlich um das Jahr 1100 erbaut und wurde damals als Zollburg genutzt. Nach ihrer Zerstörung wurde die Reichsburg im 17. Jahrhundert schließlich neu aufgebaut. Heute beherbergt die Reichsburg Cochem ein Schlossmuseum, das im Rahmen einer Führung besichtigt werden kann.

Die Führung kostet für Erwachsene 6,- EUR, für Kinder von 6 bis 17 Jahren 3,- EUR und für Studenten und Schüler über 18 Jahren 5,- EUR.

Schlösser in Deutschland - Blick auf die Reichsburg Cochem
© Boris Stroujko/Shutterstock.com

5.Lustschloss Löwenburg in Hessen

Die künstliche Burgruine Löwenburg ist Teil des Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel und ist mit seinen Türmchen, Nischen und Erkern ein weiteres wahres Märchenschloss in Deutschland. Es wurde zwischen 1793 und 1801 von Landgraf Wilhelm IX. von Hessen-Kassel als privater Rückzugsort erbaut und dient heute als Museum. Zudem handelt es sich bei diesem Schloss um eines der ersten Gebäude der Neugotik in Deutschland, weshalb die Anlage auch kunstgeschichtlich von Bedeutung ist. Besichtigen können Sie hier unter anderem mittelalterliche Glasfenster und eine umfangreiche Waffensammlung. Außerdem bietet die Löwenburg wechselnde Ausstellungen zur Kunst der letzten Jahrhunderte.

Besuchen können Sie das Lustschloss nur im Rahmen von stündlich stattfindenden Führungen, die für Erwachsene 3,- EUR kosten. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist der Eintritt frei.

Schlösser in Deutschland - Blick auf das Lustschloss Löwenburg
© runzelkorn/Shutterstock.com

6.Schloss Braunfels in Hessen

Das Schloss Braunfels steht auf einer Basaltkuppe westlich des mittelhessischen Luftkurortes Braunfels. Es wurde im Jahr 1246 erstmals urkundlich erwähnt und ist seit dem 13. Jahrhundert Sitz der Grafen von Solms. Im Jahr 1885 wurde das Schloss baulich umgestaltet und erhielt seine vom Stil des Historismus geprägte Außenansicht. Heute befindet sich im Schloss ein Museum mit Kunstgegenständen und Kleidern, das ohne Führung besichtigt werden kann.

Wer mehr über die Geschichte des Schlosses erfahren und zusätzliche Räume erkunden möchte, kann dies im Rahmen einer Führung tun. Die rund 50 minütige Führung kostet für Erwachsene 9,- EUR, für Schüler, Studenten und Behinderte 4,- EUR und für Kinder von 5 bis 10 Jahren 3,- EUR. Für Kinder unter 5 Jahren ist der Eintritt frei. Zudem ist eine Familienkarte für 17,50 EUR erhältlich. Telefonisch können Sie zudem weitere Führungen, wie die 90-minütige Meisterführung buchen.

Schlösser in Deutschland - Blick auf Schloss Braunfels
© Video Media Studio Europe

7.Schloss Moritzburg in Sachsen

Das Schloss Moritzburg befindet sich in der Nähe von Dresden und ist ebenfalls eines der schönsten Schlösser in Deutschland. Es geht auf ein Jagdhaus im Stil der Renaissance aus dem 16. Jahrhundert zurück und erhielt seine heutige barocke Gestalt erst im 18. Jahrhundert. Das Jagdschloss ist von einem künstlichen See umgeben, der im Jahr 1989 als Kulisse im Film "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" diente. Heute können Jagdschloss und Schlosspark besichtigt werden. Das Schloss ist außerdem rundum mit einer wunderschönen Terrassenanlage versehen, die von zahlreichen Statuen und Skulpturen wie der Piqueurstatue von Wolf Ernst Brohn aus dem Jahr 1660 geschmückt ist.

Wer das wunderschöne Jagdschloss auf einer Führung erkunden möchte, muss zusätzlich zum Eintrittspreis von 8,- EUR für Erwachsene oder einem ermäßigten Eintritt von 6,50 EUR eine Führungsgebühr von 3,50 EUR bezahlen.

Schlösser in Deutschland - Blick auf das Schloss Moritzburg
© GagliardiPhotography/Shutterstock.com

8.Schloss Sanssouci in Brandenburg

Das Rokokoschloss Sanssouci, das oft auch als preussisches Versailles bezeichnet wird, wurde von 1745 bis 1747 nach Skizzen des preußischen Königs Friedrich II. errichtet. Eigentlich war es als kleines Sommerschloss geplant, durch Umbauten und der Verlängerung der zwei Seitenflügen in den Jahren 1841/42 erlange das Schloss jedoch seine heutige Pracht. Die Südseite des Schlosses ist von den berühmten Terrassengärten geprägt und eines der Highlights von Sanssouci. Neben dem wunderschönen Schloss selbst können Sie die außerordentlich weitläufige Gartenanlage mit vielen weiteren atemberaubenden Gebäuden wie der Orangerie, der Neptungrotte, dem Antikentempel und dem Neuen Palais erkunden.

Eine Besichtigung mit Führung oder Audioguide kostet für Erwachsene 14,- EUR. Außerdem sind ermäßigte Tickets für 10,- EUR sowie Familientickets für 49,- EUR für zwei Erwachsene und bis zu vier Kindern erhältlich.

Schlösser in Deutschland - Blick aus der Luft auf Schloss Sanssouci
© Mario Hagen/Shutterstock.com

9.Schloss Bückeburg in Niedersachsen

Das Schloss Bückeburg an der Landesgrenze zwischen Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen ist ohne Zweifel ebenfalls eines der schönsten Schlösser in Deutschland. Das imposante Bauwerk ist auch heute noch der Stammsitz des Hauses Schaumburg-Lippe und bietet Ihnen prunkvoll ausgestattete Räume mit schönen Wand- und Deckengemälden sowie eine Schlosskapelle und die Marstall Hofreitschule Bückeburg.

Die Innenräume des Schlosses können nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Bückeburg bietet wochentags das Entdeckerticket für Schloss und Marstall. Hierfür bezahlen Erwachsene 9,50 EUR, Schüler, Studenten, Schwerstbehinderte und Gruppen ab 20 Personen 8,- EUR und Kinder von 6 bis 15 Jahren 5,- EUR. Kinder bis 5 Jahre können kostenlos an der Führung teilnehmen. An Samstagen, Sonntagen und Feiertagen kann das Erlebnisticket mit Schloss, Marstall und Mausoleum gebucht werden. Der Eintrittspreis für Erwachsene beläuft sich auf 12,50 EUR, Schüler, Studenten, Schwerstbehinderte und Gruppen ab 20 Personen bezahlen 11,- EUR und Kinder zwischen 6 und 15 Jahren 7,50 EUR. Auf diese Führung ist für Kinder bis 5 Jahre kostenlos.

Schlösser in Deutschland - Blick auf die Front von Schloss Bückeburg
© Sina Ettmer Photography/Shutterstock.com

10.Schloss Schwerin in Mecklenburg-Vorpommern

Das atemberaubende Schloss Schwerin, das auch als Neuschwanstein des Nordens bezeichnet wird, ist heute der Sitz des Landtags. Einst war dieses imposante Bauwerk jedoch über Jahrhunderte Sitz der mecklenburgischen Herzöge und Großherzöge. Es liegt auf einer Insel des Schweriner Sees inmitten der atemberaubenden Seenlandschaft und wurde in den Jahren 1845 bis 1857 erbaut und umgebaut. Die Vorgängerbauten reichen sogar bis ins Jahr 973 zurück. Heute zählt das Schloss zu den bedeutendsten Bauwerken im Stil des romantischen Historismus und ist eines der schönsten Schlösser in Deutschland. Das Schloss dient heutzutage jedoch nicht nur als Sitz des Landtags, sondern auch als Museum in dem Sie kostbare Gemälde und Skulpturen bewundern können. Ein weiteres Highlight, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten, ist der barocke Schlossgarten.

Für eine Führung durch das Schlossmuseum werden zusätzlich zum Eintrittspreis von 8,50 EUR pro Person 3,- EUR fällig. Bei einem ermäßigten Eintritt von 6,50 EUR kostet die Führung 2,50 EUR pro Person.

Schlösser in Deutschland - Blick auf das Schloss Schwerin umgeben von Wasser
© nattawit.sree/Shutterstock.com

11.Schloss Moyland in Nordrhein-Westfalen

Das Schloss Moyland ist mit seinen Türmchen und Balkonen eines der romantischsten Schlösser in Deutschland. Es wurde bereits im Jahr 1307 urkundlich erwähnt, seither jedoch mehrmals umgestaltet und sogar zerstört. Erst ab 1987 wurde das wunderschöne Schloss, das heute ein Museum für moderne und zeitgenössische Kunst beherbergt, wieder aufgebaut. Umgeben von einer charmanten Parkanlage mit Skulpturenpark und Kräutergarten ist dieses Schloss zweifellos einen Besuch wert.

Für Führungen werden zuzüglich vom Museumseintritt 3,- EUR fällig. Der Eintrittspreis selbst hängt davon ab, ob Sie alle Bereiche des Museums oder nur die Gartenanlage besichtigen möchten.

Schlösser in Deutschland - Blick auf Schloss Moyland
© Claire Slingerland/Shutterstock.com

12.Schloss Heidelberg in Baden-Württemberg

Das Heidelberger Schloss thront über der Altstadt und ist das absolute Must-See unter den Heidelberger Sehenswürdigkeiten. Fünf Jahrhunderte lang residierten hier die Kurfürsten der Pfalz. Neben dem Schloss selbst sind auch der Schlossgarten, die Mittelalter-Ausstellung und das Deutsche Apotheken Museum sehr interessant. Im Sommer finden zudem die Heidelberger Schlossfestspiele auf dem Schloss statt.

Sowohl die Schlossinnenräume als auch die Mittelalter-Ausstellung und das Apotheken-Museum können nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Bei der klassischen Schlossführung muss zusätzlich zum Schlossticket, das für Erwachsene 8,- EUR, für Studenten, Pensionisten und Behinderte 4,- EUR kostet, ein Aufpreis für die Führung bezahlt werden. Für Erwachsene belaufen sich die Kosten für die Führung auf 6,- EUR, ermäßigte Führungstickets sind ab 3,- EUR zu haben. Familien bezahlen pro Führung 15,- EUR, während Gruppen pro Person 5,40 EUR zusätzlich zum Schlossticket bezahlen müssen. Außerdem werden Sonderführungen und Dialogführungen angeboten.

Schlösser in Deutschland - Blick auf Schloss Heidelberg mit Sonnenuntergang
© DaLiu/Shutterstock.com

13.Burg Eltz in Rheinland-Pfalz

Die Festung Eltz bei Koblenz ist eine klassische Ritterburg, die auch heute noch einem echten Grafen gehört. Die Adelsfamilie Eltz erhielt die Burg im Jahr 1157 von Kaiser Friedrich I. Barbarossa als Geschenk. Die Festung sitzt umringt von Wäldern und dem Elzbach vollkommen einsam in einem Tal und ist aufgrund ihrer einmaligen Architektur einen Besuch wert. Mit ihren vielen bis zu 35 Meter hohen Türmen ist die Burganlage Eltz eine Ritterburg wie aus dem Märchen.

Festung und Schatzkammer können nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Führungen für Erwachsene kosten 11,- EUR, bei einer Gruppengröße ab 20 Personen werden 10,- EUR pro Person fällig. Schüler, Studenten und Behinderte können die Burg für 7,- EUR erkunden, während Schulklassen pro Person 6,- EUR bezahlen müssen. Eine Familienkarte für zwei Erwachsene und mindestens zwei Kindern kostet 30,- EUR. Die Führungen finden alle 10 bis 15 Minuten statt und dauern rund 40 Minuten.

Schlösser in Deutschland - Blick auf die Burg Eltz
© leoks/Shutterstock.com

Märchenhafte Schlösser und pittoreske Ritterburgen auf Kurzreisen entdecken

Die bezaubernden Burgen und Schlösser in Deutschland lassen sich hervorragend auf Kurzreisen erkunden. Viele der historischen Bauwerke befinden sich in unmittelbarer Nähe von interessanten deutschen Städten, oder können auf Ausflügen in kurzer Zeit erreicht werden. Nicht nur Kulturliebhaber, auch Romantiker kommen bei diesen Kurzreisen in Deutschland voll auf ihre Kosten. Einige der historischen Schlösser in Deutschland bieten sogar Übernachtungsmöglichkeiten an. Nächtigen Sie in einem der märchenhaften Schlösser und Burgen können Sie von den Sagen und Mythen längst vergangener Tage träumen und selbst romantische Stunden erleben. Einige der malerischen Schlösser liegen sogar so nah zusammen, dass Sie zu einer wahren Schlössertour aufbrechen können. Die Burgen und Schlösser in Deutschland befinden sich zudem oft inmitten von atemberaubender Natur, die zum Entspannen einlädt. Für einen abwechslungsreichen Kurzurlaub voller Kultur, Geschichte, Natur, Entspannung und Romantik ist somit gesorgt.