Merkliste

Wellnesshotel Ostsee - Erholung an Deutschlands Sandstränden

Weitläufige Strände, feiner Sand, umgeben von einer malerischen und natürlichen Umgebung aus Dünen, Buchten und Wäldern - das zeichnet die Ostsee und ihre Badeorte aus. Für Personen, die wenig Lust auf andere Länder haben und mit Ebbe und Flut wenig anfangen können, bietet die Ostsee die beste Alternative. Das beliebte Urlaubsziel der Deutschen bietet zu jeder Jahreszeit ein ansprechendes Programm für Groß und Klein in einem Wellnesshotel Ostsee. Besonders Wellnessliebhaber können hier voll auf ihre Kosten kommen.

Sortieren nach

Abwechslungsreiche Badeorte für jeden Geschmack

Besonders bekannt für ihre zahlreichen Ostseestrände mit weißem Sandstrand und dem flachen Gewässer, punktet die Ostsee bei ihren Besuchern vor allem mit den zahlreichen Badeorten. Einige Magazine haben die Ostseestrände mittlerweile sogar zu den schönsten Stränden Europas gekürt. Zu den Favoriten zählen hierbei vor allem nachfolgende Badeorte:

Warnemünde
Travemünde
Ostseebad Karlshagen
Südstrand Fehmarn
Schönberg
Heringsdorf
Timmendorf

Gemeinsam haben alle Badeorte saubere Strände, Möglichkeiten zur Zurückgezogenheit und niedrige Ostseeeinstiege. Die Badeorte an der Ostsee bieten jedoch noch weitaus mehr als nur schöne Promenaden und Strände. In zahlreichen Wellnesshotels und Wellnessresorts haben Sie die Möglichkeit, bei einer Massage, kosmetischen Behandlung oder auch vielseitigen Fitnessaktivitäten zur Ruhe und Entspannung zu kommen.

Besondere Highlights bieten die See- und Kurbäder mit abwechslungsreichen Anwendungen für Jung und Alt an fast jedem Wellnesshotel Ostsee. Auch, wenn Sie kein Kurgast des Ortes sind, können Sie hier voll auf Ihre Kosten kommen. Erste Anlaufstelle sind häufig die Kurinformationshäuser. Dort erhalten Sie alle notwendigen Infos und Angebote, zu der Umgebung. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall.

Wellnesshotel Ostsee - Strand - und Dünenlandschaft an der Ostsee.
Wellnesshotel Ostsee - Strand an der Ostsee.

Wellnessresorts an der Ostsee

Der Begriff "Wellness" steht für Wohlbefinden, Einklang und Gesundheit. Genau diese Kombination finden Sie an der Ostsee in allen Angeboten und im Wellnesshotel Ostsee wieder. Sei es bei dem Ostsee-Aufguss in der finnischen Sauna oder dem Salzpeeling im römischen Dampfbad - die Ostsee hält für jeden Urlauber das passende Wellnessangebot bereit. In den Wellnessresorts an der Ostsee können Sie Ruhe und Erholung finden. Ob Wellnesshotel Ostsee oder auch Wellnessresorts - bei den abwechslungsreichen Angeboten kommt jeder zur Entspannung.

Besonderes Highlight sind die zahlreichen Ostsee-Thermen und Thermalbäder. Hier können Sie den Alltag getrost hinter sich lassen und im warmen Thermalwasser relaxen. Die harmonische Atmosphäre der Thermen lässt Sie sofort zur Entspannung kommen. Abgerundet werden kann Ihr Thermentag durch eine wohltuende Massage oder auch mit dem überregional bekannten Salzpeeling.

Die beliebtesten Wellnessorte an der Ostsee

Ob Fitness, Wellness oder Badeurlaub, Ihr Wellnesshotel Ostsee bietet mit vielseitigen Urlaubsmöglichkeiten die ideale Abwechslung zum stressigen Alltag. Zu den beliebtesten Wellnessorten zählen unter anderem:

Rügen
Usedom
Hiddensee
Fehmarn

Gemeinsam haben alle Orte die direkte Nähe zur Ostsee mit feinem Sandstrand und hohen Dünen. Kleine Promenaden laden zum Flanieren und Verweilen ein, während Ihr gemütliches Wellnesshotel Ostsee mit vielseitigen Wellnessangeboten lockt. In allen vier Jahreszeiten kommen Sie hier voll auf Ihre Kosten und können bei sanftem Meeresrauschen wieder zur Ruhe und Gelassenheit zurückfinden. Was die einzelnen Urlaubsorte für Ihre Wellnesszeit so besonders macht, lesen Sie nachfolgend.

Rügen - wo sich Geschichte und Natur treffen

Die Insel Rügen punktet mit kilometerweiten Sandstränden, vielseitigen Ostseebädern, einer malerischen Naturlandschaft und zahlreichen Steilküsten in Nähe zu Ihrem Wellnesshotel Ostsee. Die historische Vergangenheit lässt sich heute noch an den pittoresken Baumalleen und Holzhäusern nachempfinden. Auf Rügen erleben Sie daher nicht nur körperliche Wellness, sondern vor allem auch visuelle Erholung. Die Kurorte auf Rügen greifen auf eine hundertjährige Tradition zurück, die heute noch in den regionalen Kosmetikprodukten und in jedem Wellnesshotel Ostsee sichtbar wird. Der Zusammenschluss aus Natur, Geschichte und Wellness macht Rügen zu einer Erholungshochburg für Gäste aus aller Welt.

Usedom - das Wellness-Mekka

Usedom zeichnet sich durch seine besonders hohe Dichte von Wellnesshotels aus. In Europa wird Usedom daher auch als Zentrum und Ausgangspunkt vieler Wellnesshotels bezeichnet. An keinem Ort der deutschen Ostseeküste scheint so häufig die Sonne wie auf Usedom. Die Kombination aus diesem angenehmen Seeklima, breiten Sandstränden und malerischen Küstenwäldern lässt Usedom zu einem der attraktivsten Erholungsorte an der Ostsee werden. Durch die hohe Dichte verschiedener Wellnessresorts und Wellnesshotels können Sie auf Usedom nahezu jedes Erholungsangebot vorfinden. Ob Sauna, Kosmetik, Massagen, Therapie oder auch Fitness - in Ihrem Wellnesshotel Ostsee ist garantiert für Sie das passende Angebot dabei.

Hiddensee - die Ruheinsel in der Ostsee

Die kleine Insel Hiddensee verspricht durch ihre zahlreichen Saunaangebote und völlige Zurückgezogenheit eine ideale Atmosphäre zum Erholen. Kleine Ferienhäuser und Wellnesshotels lassen die Insel nicht zu überfüllt wirken und bieten ein vielseitiges Wellnessangebot für jede Altersklasse. Hiddensee eignet sich durch die längliche Form besonders für kleine Radtouren oder auch lange Spaziergänge. Im Winter haben Sie hier zudem die Möglichkeit, beeindruckende Naturgewalten der Ostsee zu beobachten. Im Sommer hingegen können Sie eine Vielzahl verschiedener Vogelarten bei der Brut beobachten. Die Naturverbundenheit und Zurückgezogenheit dieser kleinen Insel lassen Sie entschleunigen und zur Ruhe kommen.

Fehmarn - wo Abwechslung groß geschrieben wird

Fehmarn gehört zu einer der beliebtesten Inseln für Groß und Klein. Ob Steilküste, Küstenwälder oder auch Sandstrand - auf Fehmarn finden Sie die gesamte Naturvariation der Ostsee wieder. Als Wellnessort eignet sich Fehmarn durch die vielseitigen Angebote besonders. Hier können Sie bei Massagen, Schlammpackungen oder auch homöopathischen Behandlungen zur Entspannung kommen. Fehmarn ist zudem für seine besonderen Sanddorn-Aufgüsse in den Saunen sowie entsprechenden kosmetischen Behandlungen besonders beliebt.

Warnemünde - der Ort, der zum Verweilen einlädt

Warnemünde zählt nicht nur zu den historisch wichtigsten Orten der Ostsee, sondern punktet vor allem mit einem der schönsten Strände der Ostsee. Auf rund 15 Kilometern Länge finden Sie ausreichend Platz für Spaziergänge mit dem Hund, den Liebsten und der gesamten Familie. Während in der Hauptsaison hier vor allem Strandkörbe und Liegeflächen den Strand säumen, können Sie im Winter die Weite und Leere dieser naturbelassenen Umgebung genießen. Durch die besondere Weitläufigkeit werden Sie jedoch auch in der Hauptsaison einen ruhigen Platz zum Entspannen finden.

Genießen Sie die Ostsee im Winter

Rauhe See, Sturmböen und peitschender Regen sind typisch für die winterliche Nordsee. Falls Sie einen milderen Seewinter bevorzugen, eignet sich am besten die Ostsee. Im Gegensatz zur Nordsee verhält sie sich im Winter sehr viel ruhiger und bietet auch für "Schön-Wetter-Besucher" immer ein passables Klima. Der Winter an der Ostsee steht daher für Ruhe, Vielfalt, Gelassenheit und Zurückgezogenheit. Umgeben von einem angenehmen Charme, haben Sie auch im Winter die Möglichkeit, die zahlreichen Strände und Dünen zu besuchen, lange Spaziergänge durch die Naturreservate zu unternehmen oder bei Wellnessangeboten völlig die Seele baumeln zu lassen.

Im Winter können Sie Augenzeuge eines besonderen Naturspektakels an der Ostsee werden. Nach tagelangem Frost gefriert die küstennahe Ostsee. Durch den Wind und Wellengang werden die Eisschollen bei lautem Knarren und Knacken in dünnen Schichten übereinander geschoben. Das imposante Spiel der Ostsee wird durch die aufgewirbelte Gischt ergänzt, die durch die niedrigen Temperaturen alle umgebenden Gebäude, Molen oder auch Leuchttürme in Eispaläste verwandelt. Bei ausreichenden Schneeverhältnissen können Sie den Strand zum Schlittenfahren nutzen oder sich auch im Skilanglauf erproben.

Winterbesucher der Ostsee erfreuen sich nicht nur an günstigen Übernachtungspreisen und wenig Tourismus, sondern vor allem an dem umfangreichen Wellnessangebot. Zahlreiche Saunen locken mit abwechslungsreichen Showaufgüssen, Salzanwendungen oder auch saisonalen Besonderheiten. Neben den zahlreichen Thermen finden Sie die umfangreichen Wellnessangebote vor allem in lokalen Wellnesscentern, beim Kosmetiker, in Saunen oder auch in Hotels.

Finnische Sauna direkt an der Küste

Zahlreiche Wellnessresorts und Wellnesshotels verfügen über Panoramasaunen, die einen atemberaubenden Blick auf die Ostsee bieten. Hier können Sie bei einem Salzaufguss, Klangschalen-Aufgüssen oder auch Banja-Aufgüssen völlig zur Ruhe kommen. Durch die optimale Nähe zum Strand und damit auch zur Ostsee, können Sie nach einem Aufguss zur Abkühlung teilweise sogar direkt das Meer besuchen und an den Stränden und Dünen gemütlich nachschwitzen.

Wellnesshotel Ostsee - Küstenlandschaft aus der Luft mit Hotels.